Tennisclub Buer

Aktionsjahre im TC Buer

Wie in den Jahren 2020 und 2021 besteht auch 2022 unser tolles Angebot für alle Neumitglieder:

Eine Saison lang spielen und nur 50% des Beitrags zahlen.

Weitere Informationen über unseren Club finden Sie auf dieser Internetseite oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem Vorstandsmitglied.

E-Mail: tcbuer@t-online.de

ELE Flyer
Gelsenkirchener Jugend-Stadtmeisterschaften im Tennis 2022
Wanderpokal
Vom 11. - 19. Juni wurden nach 3 Jahren coronabedingter
Pause die Jugendstadtmeisterschaften im Tennis, unterstützt vom Autohaus Basdorf, auf der Anlage des TC Buer ausgetragen. Insgesamt 39 Gelsenkirchener Jugendliche aus
5 Vereinen traten in 7 verschiedenen Konkurrenzen gegeneinander an.
Oberbürgermeisterin Karin Welge ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit den Verantwortlichen des TC Buer die Siegerehrung in den einzelnen Disziplinen vorzunehmen. Sie betonte die Bedeutung der Jugendarbeit im Sport und hob unter großem Beifall auch die Unterstützung durch das Elternhaus hervor. Als erfolgreichster Verein erhielt der
TC Buer den Wanderpokal aus den Händen der Oberbürgermeisterin (s. Foto), den Mara Neubauer, die Stadtmeisterin der Juniorinnen U 16, freudestrahlend entgegennahm.

Siegerliste
U10
Niklas Rogowski (TC Buer) - Moritz Fähnrich (TC Buer) 6:4 6:2
U12 (w)
Leonie Rogowski (TC Buer) - Lia Nihaf (TC RG Horst) 6:1 6:1
U16 (w)
Mara Neubauer (TC Buer) - Luisa Rogowski (TC Buer) 7:5 6:
U12 (m)
Jasper Pogge (TC Buer) - Lias Laser (TC Buer) 6:4 6:4
U14 (m)
Till Constantin Bastian (TC Buer) - Gustav von Westerholt (TC Buer) 5:7 6:3 10:7
U16 (m)
Paul Brandt (TC Rot-Gelb Horst) - Miguel Oexmann (Gelsenkirchener TK) 6:3 4:6 10:2
U18 (m)
Tim Ley (TC Rot-Gelb Horst) - Justus Pogge (Buer) ohne Spiel wegen Verletzung Justus Pogge

Sommercamp der Tennisschule Goike 2022
Tennisschule Goike

Das diesjährige Sommercamp der Tennisschule Goike findet vom 4.7. bis 7.7. statt.

Infos und Hinweise zu Anmeldungen folgen in den nächsten Tagen.

Saison-Eröffnungsturnier 2022
Eröffnungsturnier 2022

Nach der Freigabe der Außenplätze am 15. April wurde die Sommersaison offiziell am 24. April mit einem von unserer
2. Vorsitzenden Barbara Neumann organisierten Tennisturnier eröffnet. In drei Runden von 11.00 Uhr bis gegen 15.00 Uhr spielten 32 Teilnehmer:innen mit wechselnden Partner:innen in einem Doppel- und Mixedturnier um die Plätze.
In einer Spielpause nach der 2. Runde wurde für alle Currywurst serviert.

Platz 1 belegte bei den Damen Bärbel Becker
und bei den Herren Werner Brors.

Jahreshauptversammlung 2022

Die JHV konnte in diesem Jahr wieder in Präsenz stattfinden.

Trotz der coronabedingten Ausfälle wurde das zurückliegende Geschäftsjahr wirtschaftlich positiv abgeschlossen, so dass zusammen mit Fördermitteln aus dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ mehrere bauliche Erneuerungsmaßnahmen erfolgen können.

Sehr erfreulich ist die Mitgliederentwicklung. Im Jahr 2021 standen 37 Austritte 73 Eintritten gegenüber, was ein Plus von
36 Mitgliedern bedeutet. Allein im Winterhalbjahr gab es über 50 Eintritte im Jugendbereich, so dass der derzeitige Stand bei
128 Kindern und Jugendlichen liegt. Der 1. Vorsitzende dankte der Tennisschule Goike ausdrücklich für ihre hervorragende Arbeit,
ohne die ein solches Ergebnis nicht denkbar gewesen wäre. In 2022 wird der Mitgliederstand wieder über 400 betragen.

Im Jahr 2022 sind 8 Damen- und 9 Herrenmannschaften gemeldet, dazu kommt die selten erreichbare Zahl von
13 Jugendmannschaften.

Der Rechnungsbericht 2021 und der Etat 2022 wurden angenommen, dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Die 2. Vorsitzende Barbara Neumann und der Geschäftsführer/Schatzmeister Dr. Helmut MeyerDietrich wurden einstimmig im Amt bestätigt. Einen Wechsel gab es im Sportbereich. Neuer Sportwart ist Johannes Witte, der eine langjährige Erfahrung als Sportwart in Essen aufweisen kann und bereits im Vorfeld zusammen mit Werner Brors kommissarisch in dieser Funktion tätig war.

Werner Brors, der die Aufgabe 4 Jahre lang - ursprünglich vorübergehend - übernommen hatte, wurde mit Dank für das beispielhafte Engagement, Blumen und großem Applaus verabschiedet. Als Kassenprüfer wurden erneut Ulrich Heitfeldt und Karl Henke gewählt.

Der Vorstand beendete die Versammlung mit der Hoffnung auf ein sportlich erfolgreiches Jahr und dem Wunsch, alle auf der Hauptversammlung 2023 gesund wiederzusehen.

Coronaregelungen gelockert

Ab dem 4. März ist Tennis in der Halle für vollständig Geimpfte, Genesene oder Spieler/innen mit Nachweis eines tagesaktuell gültigen, negativen Testergebnisses gestattet. Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag benötigen keinen Nachweis. Diese Regelung gilt auch für die Nutzung der Clubgaststätte. Die Erfüllung der Bedingungen liegt in der Eigenverantwortung der Spieler/innen. Die Nachweise über Immunisierungen und Tests sind mitzuführen und auf Verlangen Vorstandsmitgliedern bzw. den Betreibern der Clubgaststätte vorzuzeigen.

Newsletter 2021/2

Liebe Clubmitglieder,
mit diesem Newsletter möchten wir wieder über einige wichtige Daten und Ereignisse dieses Jahres informieren. In den ersten Monaten des laufenden Jahres war Tennis komplett untersagt und damit die Wintersaison beendet. Die Halleneinnahme, die einen wesentlichen Bestandteil unseres Etats bildet und auch dank der vermehrten Belegung durch die Tennisschule für die gesamte Wintersaison über 50.000 Euro betragen hätte, betrug aufgrund von Rückzahlungen nur noch ca. 12.500 Euro. Dank einer breiten Spendenbereitschaft der Abonnenten und der Bewilligung unserer Anträge auf staatliche Hilfen konnte der Verlust weitgehend aufgefangen werden. Wir bedanken uns bei den Spendern ganz herzlich und werden zu Beginn der Sommersaison zu einer „Spenderfete“ einladen.

Die Sommersaison entschädigte uns mit einem weitestgehend normalen Spielbetrieb. Insgesamt 17 Mannschaften bei den Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren sowie 7 Jugendmannschaften nahmen an den Medenspielen teil. Die Damen 40 steigen in die Verbandsliga auf, die Herren in die Kreisklasse 1 und die Senioren 65,2 in die Bezirksklasse. Die TC Buer Holiday Open fanden wie gewohnt am Ende der Sommerferien statt. Mit über 180 Teilnehmern waren sie innerhalb der Ruhr-Lippe Senior Trophy auch in diesem Jahr das Turnier mit den meisten Meldungen.

Die Entwicklung der Inzidenzen hat uns in den Wintermonaten erneut Auflagen beschert. Für die gesamte Anlage gilt für Mitglieder und Gäste die Regelung 2 G. Nur Geimpfte und Genesene mit gültigem Nachweis haben Zutritt zum Gebäude. Der Impfnachweis muss auf Verlangen vorgezeigt werden. Bei Betreten der Clubwirtschaft erfolgt immer eine Kontrolle. Eine Ausnahme gilt zurzeit für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag und in Bezug auf die Teilnahme an Mannschaftsspielen. Hier ist noch 3 G mit besonderen Auflagen möglich. Da sich die Bestimmungen täglich ändern können, bitten wir alle Mitglieder, sich fortlaufend über die Homepage zu informieren.

Für die Umkleideräume und Duschen gilt nach wie vor folgende Regelung:

1. In der großen Herrenumkleide dürfen sich immer nur 4 Personen gleichzeitig aufhalten, davon im Höchstfall 2 im Duschraum.
2. In der kleinen Herrenumkleide dürfen sich immer nur 2 Personen aufhalten, davon eine im Duschraum.
3. In der Damenumkeidekabine dürfen sich immer nur 2 Personen aufhalten, davon eine im Duschraum.
4. Zur besseren Durchlüftung empfiehlt es sich, die Türen zum Flur häufig geöffnet zu halten.
5. Verwenden Sie bitte die bereitgestellten Desinfektionsmittel.

Jedes Clubmitglied möge darauf achten, dass die vorgegebene Zahl nicht überschritten wird.
Wir bitten um zügiges Duschen und Umkleiden.

Äußerst erfreulich ist die Entwicklung im Bereich der Tennisschule Goike. Nach dem Schnuppertraining im Sommer dieses Jahres setzen die meisten Kinder und Jugendlichen das Training in der Halle fort. Wir haben in den letzten Wochen ca. 50 Anträge auf Aufnahme in den Club allein aus dem Kreis der Kinder und Jugendlichen erhalten. Wir betrachten diese Entwicklung als Bestätigung unserer Entscheidung für eine langfristige Zusammenarbeit mit der Tennisschule Goike und bedanken uns ausdrücklich für deren gelungene Nachwuchsarbeit.

Seit Beginn der Wintersaison verfügen wir über ein digitales Buchungssystem für Hallenplätze. Spontane Platzbuchungen können nur noch über dieses System erfolgen (aufzurufen unter https://tcbuer.courtbooking.de oder über den Link der Homepage Sport+/ Hallenplatzreservierung).

Im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätten 2022“ wurden bislang 51.300 Euro für die Sanierung der Duschräume bewilligt. Weitere Anträge energetische Erneuerung und Sanierung der Clubräume) befinden sich noch im Bewilligungsverfahren. Entsprechende Umbaumaßnahmen sind für 2022 geplant.

Die Jahreshauptversammlung soll im kommenden Jahr in Präsenz stattfinden. Da es gelungen ist, trotz der coronabedingten Unwägbarkeiten die Etatplanung einzuhalten, besteht auch in 2022 keine Notwendigkeit der Beitragserhöhung. Über die Regelungen, den Versammlungsort und die Auflagen betreffend, werden wir in der Einladung informieren.

Ich wünsche im Namen des Vorstands allen Clubmitgliedern besinnliche Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem Gesundheit.

Hermann Maas
1. Vorsitzender

Tennishalle - Hallenplatzreservierung in der Wintersaison nur noch online
Tennishalle
  • Hallenplatzreservierungen sind ab der Hallensaison 2021/22 nur online über die Buchungssoftware Courtbooking möglich.
  • Rufen Sie die Domain https://tcbuer.courtbooking.de direkt per Eingabe in ihr Browseradressfeld auf oder über den Link Sport+/Hallenplatzreservierung auf unserer Website.
  • Registrieren Sie sich über den angebotenen Button "Registrieren".
  • Legen Sie E-Mailadresse und Passwort fest.
  • Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Mit einem Klick auf den Link in der Mail aktivieren Sie Ihren Account.
  • Tragen Sie alle geforderten persönlichen Daten ein.
    Unverzichtbar: Angabe des Kontos, von dem der Betrag eingezogen werden soll.
  • Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem soeben festgelegten Passwort ein und reservieren Sie einen Platz.
  • Der Vorstand empfiehlt allen Hallennutzern, ihre Platzreservierungen über den auf unserer Website angebotenen Link vorzunehmen.
  • Die Buchung eines Hallenplatzes ist frühestens 7 Tage vor der geplanten Spielzeit möglich.
  • Die Stornierung einer Platzreservierung ist bis 24 Stunden vor der gebuchten Spielzeit möglich.
  • Das Mindestalter für eine Platzreservierung liegt bei 14 Jahren. Die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten wird vorausgesetzt.
  • Gutscheine mit Name, soweit keine Übereinstimmung mit dem Spieler/der Spielerin besteht, Spieltag und Spielzeit versehen und in den Briefkasten einwerfen. Es erfolgt kein Bankeinzug.

  • Hallenmiete pro Stunde
    • Montag bis Freitag
      • 08.00 - 14.00 Uhr: 13 €
      • 14.00 - 17.00 Uhr: 19 €
      • 17.00 - 21.00 Uhr: 20 €
    • Samstag/Sonntag
      • 08.00 - 21.00 Uhr: 15 €

    • Täglich
      • nach 21.00 Uhr: 14 €

Aufstiege 2021
Damen 30


Damen 30
Nach einem 7:2 Sieg im vorletzten Mannschaftsspiel der Sommersaison 2021 beim TC Sölderholz belegen die Damen 30 uneinholbar den 1. Platz in ihrer Spielgruppe und steigen aus der Ruhr-Lippe-Liga auf in die Verbandsliga. Ohne Niederlage wurde die Sommersaison mit einem 8:1 Sieg gegen den TC Freigrafendamm in der letzten Begegnung beendet.
Bei den Spielen eingesetzt wurden
Anita Voelkel - Barbara Neumann MF - Anke Hussmann-Peintner - Ina Christoffer - Julia Rothe - Katrin Beckers - Kathryn Dinsing - Birte Honrath - Kerstin Buschfort - Julia Dicks

Herren1em
Die Herren gewannen ihre letzte Begegnung  6:3 gegen TV Recklinghausen-Süd und belegen mit 4 Siegen und einer Niederlage Platz 1. Im nächsten Jahr spielen sie in der Kreisklasse 1.
Bei den Spielen eingesetzt wurden Paul Basdorf - Simon Terschek - Leo Polte MF- Justus Pogge - Benedikt Buschkühler - David Sulkowski - Efe Bükrücü - Christian Schmüdderich - Julian Broschk - Nicolas Bukowski

Herren 65 2
Die Herren 65 2, die mit 3 Siegen und einem Unentschieden Platz 1 in ihrer Spielgruppe belegen, verlassen die Kreisliga und spielen im kommenden Jahr in derBezirksklasse. Bei den Spielen eingesetzt wurden
Bernd Werthschütz - Günter Brämik - Klaus Küppers - Edgar Loch MF - Andreas Bujotzek Hans-Peter Tilly - Rolf Haerting - Werner Brors

TC Buer Holiday Open - ein rundum gelungenes Turnier
TC Buer Holiday Open

Fast zwei Wochen standen am Ferienende traditionell die Holiday Open im Mittelpunkt des Tennissports in Gelsenkirchen. 184 Spielerinnen und Spieler aus 77 Vereinen zeigten bei hervorragendem Wetter tolle Spiele. Die Stimmung war wie schon in 11 Turnieren zuvor ausgezeichnet.
Die Endspiele der Hauptrunde brachten folgende Ergebnisse:

AK 1. Sieger
Verein
2. Sieger
Verein
Da 30
Ina Christoffer
TC Buer
Stephanie Winter
TC BG Bottr.-Eigen
Da 50
Angela Jamin
VfL Gladbeck
Cordula Sczesny
TC Kamen-Methler
Da 60
Birgit Rückert
PSV Gelsenkirchen
Ursula Fichtner
TC Reken
He 30
Michael Reimann
TA E-Bergeborbeck
Michael Bernauer
TC GW Westerholt
He 40
Mirco Rogowski
TC Buer
Markus Rath
TC Ückendorf
He 50
Manfred Hof
Recklinghäuser TG
Mike Dierig
TC Waldh. Bottrop
He 55
Michael Zebrowski
TC Parkhaus Wanne
Eckhard Schneider
Hertener TC
He 60
Peter Lohmann
DJK SF Dülmen
M. Eichler-Lohm.
TC Heiden
He 65
Peter Faber
TG Gahmen
H.-Walter Freitag
CG Vorhalle 09
He 70
Armin von Hodenberg
TC Südpark Bochum
Bernd Lichtner
TC Emschertal
He 75
Ralf Naumann
TC GW Bochum
Karl-Heinz Lins
TC GW Bochum

In diesem Jahr wurde das Turnier präsentiert vom reiseBUERo. Der an der Ophofstraße in Buer ansässige Spezialist für Reisen verloste nach der Siegerehrung unter den Hauptrundensieger/innen attraktive Preise unter anderem rund um das Reisen. Der Hauptpreis von einer Woche all-inclusive-Aufenthalt für zwei Personen in einem Magic Life Club Calabrien in Italien fiel auf Peter Faber, dem Sieger in der Altersklasse 65. Wir gratulieren Peter zum Sieg und zum Losglück. Die Spielerinnen und Spieler waren sich in einem durchweg einig. Im nächsten Jahr heißt es zum Ferienende:
Auf zu den 12. Holiday Open im TC Buer!

Newsletter 2021/1
Newsletter

Themengebiete Jahreshauptversammlung - Tennis in Zeiten von Corona
TC Buer Holiday Open - Mitgliederwerbung
Hallensaison - Moderne Sportstätte 2022
Die JHV im Februar 2021 ist den Coronaauflagen zum Opfer gefallen. Wir haben Ihnen den Jahresbericht auf schriftlichem Wege zugesandt. Es gab keine Beanstandungen. Wir haben daher die Absicht, die nächste Präsenzveranstaltung nach Abschluss des Geschäftsjahres 2021 und dann auch die Vorstandswahlen turnusmäßig durchzuführen - es sei denn, aus Reihen der Mitglieder wird noch eine Versammlung in diesem Jahr beantragt. Sollte dies der Fall sein, bitten wir um eine entsprechende Eingabe bis zum 31. Juli dieses Jahres.

Zu den weiterenThemengebieten...

Mitgliedschaften 2022

20 Jahre

Benedikt Dinsing
Hildegard Kuster
Wilfried Kuster
Maximilian Rembrink

25 Jahre

Dr. Rolf Haerting

30 Jahre

Elvira Dannemann
Hermann Maas
Thomas Wesselborg

35 Jahre

Jürgen Artmann

40 Jahre

Christian Rolke
Heinz Thomas
Helga Thomas

50 Jahre

Christiane Bungartz

55 Jahre

Dr. Wolfgang Weichsel

TOP