Einstellung des Sportbetriebs und Schließung des Clubhauses

Liebe Clubmitglieder,

ich wende mich auf diesem Wege an Sie, um Sie über einen gravierenden, unumgänglichen Beschluss zu informieren.
Nachdem die Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen hat, auch Zusammenkünfte in Sportvereinen zu untersagen, unterrichte ich Sie im Namen des Vorstandes über folgende
ab dem 17. März geltende Maßnahmen:

Die Tennishalle darf ab sofort nicht mehr genutzt werden. Wir bitten, dass Sie angesichts weiter laufender Ausgaben von Erstattungsanträgen für entgangene Stunden absehen.

Der Trainingsbetrieb wird eingestellt. Für die Regelung in Bezug auf entgangene Trainingsstunden ist die Tennisschule Goike zuständig.

Die Clubgastronomie wird geschlossen. Bitte vermeiden Sie auch Treffen in den Clubnebenräumen.

Die Entscheidung ist so weitreichend, wie es der Verein in seiner 70jährigen Geschichte noch nicht erlebt hat. Aus Sicht des Vorstandes gibt es in der jetzigen Situation allerdings keine Alternative. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und dass wir diese Krise gemeinsam schnell überstehen, um zu einem geordneten Spielbetrieb zurückkehren können.
Wir werden Sie auf diesem Wege über jede neue Entwicklung informieren.

Für den Vorstand des TC Buer


Hermann Maas

1. Vorsitzender

 

 

Deutscher Tennis-Bund - DOSB - Westfälischer Tennis-Verband

Verlinkte Hinweise und Maßnahmen zur Coronakrise

Bund       Verband    
25.03.2020 DOSB fordert Unterstützung 24.03.2020   Pressemitteilung zum Sommerspielbetrieb
  zum Schreiben des Präsidenten...     Zur Pressemitteilung...
         
23.03.2020 Spielgegnungen bis 07. Juni 2020 abgesagt!  23.03.2020   WTV folgt den Maßnahmen des DTB
  weitere Maßnahmen und Hinweise...     WTV Update...
23.03.2020        
  Informationen für Vereine und Trainer 21.03.2020   WTV-Präsident Robert Hampe zur aktuellen Lage
  zum Text...     zum Text...
         
    20.03.2020   Vereinsinfos des LSB in Zeiten der Corona-Krise
        zu den Infos...
             

Mannschaftsspiele der Winterrunde - Aktueller Stand 14.03.2020

Nach intensiver Rücksprache mit dem Deutschen Tennis Bund (DTB) und dem Landessportbund NRW am Samstagmittag (14.03.2020) hat sich der Westfälische Tennis-Verband entschieden, den Wettspielbetrieb wegen des Coronavirus mit sofortiger Wirkung (14.03.2020) einzustellen und vorzeitig zu beenden.


Die Wertungen von Auf- und Abstiegen sowie alle weiteren Regelungen und Entscheidungen bezüglich des Mannschaftsspielbetriebs werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

 


 

Auf- und Abstiegsregelung Winter 2019/20 - verfasst vom WTV

Liebe Tennisfreunde, aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus musste die Winterhallenrunde 2019/20 vorzeitig abgebrochen werden. Wegen der aktuellen Entwicklung ist es nicht möglich, die noch ausstehenden Spiele nachzuholen.

 

Der Ausschuss für Wettkampfsport Erwachsene im Westfälischen Tennis-Verband hat am 19.03.2020 daher über die Auf- und Abstiegsregelung für die noch ausstehenden Spiele der Winterrunde 2019/20 auf Bezirks- und Kreisebene entschieden. Dabei hat man sich auf folgende Regelung verständigt.

 

Um keiner Mannschaft große Nachteile entstehen zu lassen, legt der WTV die aktuellen Tabellen (Stand 16.03.2020) zugrunde. Alle Teams die zu diesem Zeitpunkt sicher aufgestiegen sind, werden selbstverständlich aufsteigen.

Alle Mannschaften, die theoretisch noch hätten aufsteigen können, werden in Kürze angeschrieben, ob Sie aufsteigen möchten.

 

Absteigen werden nur Teams, die zum o.g. Zeitpunkt bereits sicher als Absteiger feststehen und den Klassenerhalt durch die verbliebenden Spiele nicht mehr hätten erreichen können.

 

Diese Regelung wird mit Sicherheit zur Folge haben, dass es 2020/21 in manchen Ligen größere oder mehr Gruppen geben wird, als ursprünglich durch die Ligenreform 2020 geplant.

 

Das bedeutet für die Mannschaften des TC Buer:

Damen Kreisklasse 1 Platz 3 von 5 Klassenerhalt sicher Aufstieg möglich
Herren Kreisklasse 1 Platz 1 von 7 ----- Aufstieg sicher
Damen 30 Ruhr-Lippe-Liga Platz 1 von 7 ----- Aufstieg sicher
Damen 40 Kreisliga Platz 4 von 5 Klassenerhalt sicher Aufstieg möglich

 

Auf Verbandsebene sind die Spielrunden beendet.
Der Tabellenstand entscheidet über Aufstieg, Klassenerhalt oder Abstieg.

Herren 30 Verbandsliga Platz 3 von 5 Klassenerhalt
Herren 40   Westfalenliga Platz 8 von 8  Abstieg in die Verbandsliga
Herren 50  Verbandsliga Platz 1 von 8 Aufstieg in die Westfalenliga

 

Herzlich willkommen!

AKTIONS-Jahr im TC Buer

Flyer Logo

Sie sind nach Gelsenkirchen gezogen, suchen einen neuen Tennisverein oder möchten das Tennisspielen ausprobieren?
Wir haben ein tolles Angebot für Sie und Ihre Kinder.

Mitten im Schloß-Berge Park können Sie unser Aktionsjahr nutzen:

Eine Saison lang spielen und nur 50% des Mitgliedsbeitrags zahlen.

Wir freuen uns auf Sie. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Internetseite oder melden Sie sich einfach per E-Mail: tcbuer@t-online.de
Gysenbergstraße 50 in Gelsenkirchen-Buer

 

Flyerbild

Mitglied werden

Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag Excel

 

Excel

Aufnahmeantrag PDF

 

PDF

Jahreshauptversammlung 2020

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden der 1. Vorsitzende Hermann Maas, der Haus- und Platzverwalter Friedrich Leben und die Jugendwartin Sylvia Basdorf ohne Gegenstimmen für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Werner Brors erklärte sich auf Wunsch der Teilnehmer bereit, weiterhin kommissarisch die Funktion des Sportwartes auszuüben.

Zuvor konnte der Vorstand auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr 2019 mit einem Einnahmeüberschuss zurückblicken. Die Mehreinnahmen resultieren aus der sehr guten Hallenbelegung sowie aus Startgeldern und gestiegenen Werbeerträgen.

Für das laufende Jahr ist eine gezielte Mitgliederwerbung vorgesehen, zu der auch die Halbierung des Jahresbeitrages im ersten Beitragsjahr beitragen soll.

Nach der Wiederwahl der Kassenprüfer Ulrich Heitfeldt und Karl Henke erfolgte die Wahl des Beirats.
Karin Quade, Burkhard Spönemann, Hans Stallherm, Karl Lucas und Frank Senner wurden ohne Gegenstimmen gewählt.

Der 1. Vorsitzende schloss die Versammlung mit dem Wunsch, dass sich mehr Clubmitglieder für den Verein aktiv und konstruktiv einsetzen.

Mitgliedschaften

20 Jahre

Julia Dicks
Rüdiger Jansen
Hans Friedrich Leben
Helga Letaileur
Edgar Loch
Fabian Loch
Gisela Loch
Louisa Loch
Guido Südfeld

25 Jahre

Günter Brämik
Detlev Fischer
Wolfgang Neumann
Daniel Prymka
Maria-Linde Schmid

 

40 Jahre

Simone Lauer
Werner Schröter

 

45 Jahre

Erika Bette-Mehring
Klaus Wittka

30 Jahre

Ludger Albring
Friedel Schröer

 

35 Jahre

Horst Stübchen
Winfried Weusthoff

 

50 Jahre

Peter Kieß

TOP